Grenzenlos - wir bringen Sie ans Ziel.
 

Indien - Einreisebestimmungen und Konsulargebühren



Art des Visums - Elektronisches Visum (ETA)

Für folgende Visakategorie können wir ein E-Visa beantragen: Tourist-, Business-, Conference-, Medical-, Medical Attendent-, Emergency X-MISC Visa. 

Vorteile des E-Visa

  • für die  Beantragung eines E-Visum werden keine originalen Unterlagen benötigt
  • die Bearbeitungszeit der indischen Behörden beträgt ca. 3-8  Arbeitstage
  • Das E-Visum ist ab dem Tag der Ausstellung bis zu 12 Monaten gültig für eine mehrmalige Einreise (bis auf wenige Ausnahmen, wie zum Beispiel für eine Konferenz)
  • die Einreise ist über folgende Grenzpunkte möglich Übersicht

Hinweis:: Die Einreise in geschützte Gebiete (Restricted / Protected Areas) ist nur mit einem regulärem Visum (inkl. entsprechendem Vermerk der Botschaft) möglichDie Genehmigung muss bei der Visabeantragung mit beantragt werden und wird von der Botschaft im Visum zusätzlich vermerkt.

1

Antrag für Tourist

Antrag für Business-Visa

1x Antragsformular zur Erstellung eines E-Visa durch Visa ? Wie

1x Antragsformular zur Erstellung eines Business-E-Visa durch Visa ? Wie

2

Auftrag an uns

1x unser Auftragsformular

3

Passbild

1x aktuelles farbiges Passbild 5,1  x 5,1 cm in einer JPEG-Datei (min 10 Kb/max. 1 Mb) siehe Beispiel

4

Reisepass

1x farbigen Scan vom Reisepass - nur von der laminierten Bildseite im PDF-Dokument mind. 10 Kb/ max. 300 Kb

5

Für Geschäftlich

Begleitschreiben (im PDF-Format max. 300 Kb) des deutschen Unternehmens (engl. Sprache) folgenden Informationen müssen enthalten sein:

  • Name des Reisenden und Reisepassdaten
  • Reisedatum von / bis und Anzahl der Einreisen
  • Zweck der Reise (detaillierte Beschreibung)
  • Besuchsorte bzw. Aufenthaltsorte ( Adresse der zu besuchenden Firma )
  • Erklärung zur Kostenübernahme während des Aufenthaltes

                     oder 

Eine Visitenkarte des Antragstellers (in englischer Sprache)

Hinweis: Im Bedarfsfall kann von den indischen Behörden weitere Unterlagen wie z. Bsp. eine Einladung angefordert werden.

Gebühren und Bearbeitungsdauer

Hinweis: Für die Beantragung eines E-Visa berechnen wir eine gesonderte Service-/Bearbeitungsgebühr in Höhe von 49,86 € bis 77,35 € inkl. MwSt. zuzüglich einer Transaktionsgebühr von 6,50 € inkl. MwSt. für die Zahlung der Visumgebühr durch uns im E-Visa-Onlinesystem. 

Die normale Bearbeitung beträgt 8 - 10 Werktage (Mo. - Fr.). Expressbearbeitung 4 - 7 Werktage (Mo. - Fr.).

Visum-Typ

Visumgebühr

Transaktionsgebühr

Visa ? Wie Servicegebühr

Express-Bearbeitung-Zuschlag

Tourist 30 Tage Aufenthalt für 2malige Einreise (gültig ab Ausstellung für 30 Tage)

25,89 $

6,50 €

49,86 €

22,61 €

Tourist 90 Tage Aufenthalt für mehrmalige Einreise (gültig ab Ausstellung für 1 Jahr)

41,39 $

6,50 €

59,50 €

22,61 €

Business bis 180 Tage Aufenthalt für mehrmalige Einreise, gültig für 1 Jahr ab Ausstellung

82,81 $

6,50 €

77,35 €

22,61 €


Art des Visums - Geschäftsvisum (Reguläres über die Botschaft in Berlin)

 Ein Geschäftsvisum kann beantragt werden für Meetings, Einkaufs-/Verkauf- und investitionsbezogene Reisen sowie für Wartungsarbeiten und Inbetriebnahme von Maschinen.

1

Visumsantrag (hier zum Onlineformular)

Bitte klicken Sie auf der Hauptseite von Indian Visa Online auf den Button unten links Regular / Paper Visa Application

Hinweis zur Online-Beantragung:

  • bei der Auswahl "Country you are applying visa from* Bitte GERMANY auswählen und bei "Indian Mission" GERMANY-BERLIN 

  • alle Vornamen die im Reisepass eingetragen sind, bitte angeben und bei „Have you ever changed your name“ bitte Namen z. Bsp. vor der Eheschließung angeben (laut Reisepass)

  • Angabe eines akademischen Grades im Namensfeld nicht erwünscht

  • Passnummer von der Passseite des Reisepasses oben rechts verwenden. In der Passnummer, wird nicht der Buchstabe "O“ verwendet sondern nur die Ziffer 0 (Null)

  • Angaben die nicht zutreffend sind - bitte mit „None“ beantworten.

  • Datumsangaben bitte im Format dd/mm/yyyy 
  • Bei Present- und Permanentadresse muss eine Adresse in Deutschland eingetragen werden, andernfalls muss das Visum im zuständigen Konsulats Ihres Wohnortes beantragt werden
  • bei der Angabe „Namen ihrer Eltern“ bitte den vollständigen Vor- und Nachnamen eingeben
  • bitte bei Aufenthaltsdauer 12 Monate auswählen
  • bitte bei Anzahl der Einreisen multiple auswählen
  • für Freelancer bzw. Selbstständige ist eine zusätzliche Angabe unter Designation zu Ihrer genauen Berufsbezeichnung erforderlich
  • Antragsteller, die einen Beruf bzw. Tätigkeit im Medienbereich ausüben, bitten wir uns vor Antragstellung zu kontaktieren.
  • Passfoto muss im Online-Antrag zusätzlich hochgeladen werden!
  • am Ende des Vorgangs wird ein PDF-Dokument generiert, dieses bitte ausdrucken und 2x unterschreiben: auf der 1. Seite unter dem Bild und auf Seite 2 unten

Hinweis:

  • Bitte achten Sie unbedingt auf eine fehlerlose Eingabe, denn nach Abschluss der Eingabe ist keine Korrektur möglich!

2

Auftrag an uns

1x unser Auftragsformular

3

Reisepass

Reisepass im Original

  • Gültigkeit des Reisepasses - mind. 6 Monate nach Ausreise 

4

Kopie Personalausweis

1x Kopie der Vorder- und Rückseite ihres Personalausweises

  • Kopie bzw. Scan der Vorder- und Rückseite muss exakt gerade und untereinander auf eine A4-Seite erfolgen
  • zwischen der Kopie der Vorder- und Rückseite bitte unterschreiben wie im Personalausweis

5

Passbilder

2x identische Passfotos (Größe 5,1 x 5,1 cm, in Farbe, mit weißem Hintergrund

Hinweis: das Passfoto muss im Online-Antrag zusätzlich hochgeladen werden!

keine Kopien oder Scans, ausschließlich nur auf Fotopapier)
Die Richtlinien im Detail können Sie hier nachlesen !

6

gültiger Aufenthaltstitel für "nicht Deutsche" Antragsteller

  • Ausländische Staatsangehörige müssen zur Beantragung ihren gültigen Aufenthaltstitel bzw. EU-Staatsbürger eine Meldebescheinigung (nicht älter als 6 Monate) vorweisen (gut lesbare Kopie ist ausreichend),
  • Bei einem Aufenthalt in Deutschland von weniger als zwei Jahren muss ein zusätzliches Formular ausgefüllt werden und die Bearbeitungsdauer verlängert sich mindestens um 10 Arbeitstage

Zusatzformular für „nichtdeutsche“ Staatsangehörige (hier zum Download)
Jeder ausländischer Staatsbürger muss derzeitig das Zusatzformular ausfüllen

7

Firmenschreiben des deutschen Unternehmens

Begleitschreiben des deutschen Unternehmens (in englischer Sprache) gerichtet an:
Embassy of India, Tiergartenstraße 17, 10785 Berlin

Folgende Informationen müssen enthalten sein:

  • Name des Reisenden und Reisepassnummer
  • Zweck des Besuches (bitte nur Business meetings oder Business discussions angeben) einschließlich kurzer Beschreibung (wie z. Bsp. neues Projekt etc.)
  • Zeitraum des Einsatzes 
  • Aufenthaltsort im Zielland (Anschrift des Unternehmens oder der Organisation)
  • Erklärung zur Übernahme aller anfallenden Kosten während der Reise
  • Zeitraum der Visumgültigkeit: (6 Monate oder 1 Jahr)

  Hinweis:  

  • Für technische Einsätze, bitte die Lohnfortzahlung durch das deutsche Unternehmen explizit erwähnen.

  • Bitte beachten, dass die Angaben im Visaantrag sowohl im Firmenschreiben als auch in der Einladung übereinstimmen.

8

Einladung

eine Einladung des indischen Geschäftspartners (in englischer Sprache) gerichtet an:
Embassy of India, Tiergartenstraße 17, 10785 Berlin

Folgende Informationen müssen enthalten sein:

  • Name des Reisenden und Reisepassnummer
  • Zweck des Besuches (detaillierte Angaben)
  • Zeitraum des Einsatzes (Zeitraum der ersten Reise sollte erwähnt werden)
  • Zeitraum der Visumgültigkeit: (6 Monate oder 1 Jahr)

Hinweis: Die Einladung sollte inhaltlich übereinstimmen mit dem deutschen Firmenschreiben.

9

Amtliche Registrierungs- bescheinigung der indischen Firma

1x Kopie des „Certificate of incorporation” (gut lesbar)

10

Sonstiges

jedes Dokument muss von Antragsteller unten rechts unterschrieben werden (im Visumantrag nur in den vorgesehenen Feldern)

Visumgebühren und Bearbeitungsdauer in der Botschaft:

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass bei Beantragung eine zusätzliche Konsular-Servicegebühr des Provider der Botschaft Indien in Höhe von 9,50 € (inkl. MwSt.) je Visumantrag anfällt.

Auf Grund der ständigen Änderungen der Formalitäten für eine Visumbeantragung und des damit verbundenen Mehraufwandes (mehrmalige Anfahrt) berechnen wir, falls erforderlich, je erneuter Anfahrt zur Botschaft eine Aufwandspauschale von 41,65 €

Die Botschaft Indien behält sich grundsätzlich vor, nach Prüfung der Unterlagen den Visumantrag nach ihrem Ermessen einer anderen Visum-Kategorie zuzuordnen und entsprechend zusätzliche Unterlagen anzufordern.

Visumkategorie / Bearbeitungsdauer ca. 10 Arbeitstage

Visumgebühr

Visumgültigkeit bis zu 1 Jahr - maximale Aufenthaltsdauer 180 Tage

103,00€

nach oben


Art des Visums - Employment-Visum (Reguläres über die Botschaft in Berlin)

Ein Employment-Visum ist nur dann erforderlich ist, wenn die Bezahlung des Reisenden direkt von einer indischen Firma erfolgt. Das Visum wird nur für qualifizierte/hochqualifizierte Personen ausgestellt.

  • Für technische Einsätze, bei denen die Entlohnung während des Einsatzes durch das deutsche Unternehmen erfolgt, ist in der Regel ein Geschäftsvisum zu beantragen. In diesem Fall ist im Firmenschreiben die Lohnfortzahlung durch das deutsche Unternehnmens zu bestätigen.
  • Antragsteller, die ihr Gehalt in Indien beziehen, wird ein Beschäftigungsvisum erteilt.

Hinweis:

  • Der Name des indischen Arbeitgebers wird in das Visum mit eingetragen. Das Visum ist dann nur für diesen Einsatzort gültig. Bitte berücksichtigen Sie, dass dieser Einsatzort in allen eingereichten Unterlagen identisch angegeben sein muss.
  • Zur Beantragung dieses Visums ist ein persönliches Erscheinen des Antragstellers für die Abgabe eines Fingerprints in der konsularischen Vertretung erwünscht.

1

Visumsantrag (hier zum Onlineformular)

Bitte klicken Sie auf der Hauptseite von Indian Visa Online auf den Button unten links

"Regular / Paper Visa Application"

Hinweis zur Online-Beantragung:

  • bei der Auswahl "Country you are applying visa from* Bitte GERMANY auswählen und bei "Indian Mission" GERMANY-BERLIN
  • alle Vornamen die im Reisepass eingetragen sind, bitte angeben und bei „Have you ever changed your name“ bitte Namen z. Bsp. vor der Eheschließung angeben (laut Reisepass)
  • Angabe eines akademischen Grades im Namensfeld nicht erwünscht
  • Passnummer von der Passseite des Reisepasses oben rechts verwenden. In der Passnummer, wird nicht der Buchstabe "O“ verwendet sondern nur die Ziffer 0 (Null)
  • Angaben die nicht zutreffend sind - bitte mit „None“ beantworten.
  • Datumsangaben bitte im Format dd/mm/yyyy
  • Bei Present- und Permanentadresse muss eine Adresse in Deutschland eingetragen werden, andernfalls muss das Visum im zuständigen Konsulats Ihres Wohnortes beantragt werden
  • bei der Angabe „Namen ihrer Eltern“ bitte den vollständigen Vor- und Nachnamen eingeben
  • bitte bei Aufenthaltsdauer "12 Monateauswählen
  • bitte bei Anzahl der Einreisen "multiple" auswählen
  • für Freelancer bzw. Selbstständige ist eine zusätzliche Angabe unter Designation zu Ihrer genauen Berufsbezeichnung erforderlich
  • Antragsteller, die einen Beruf bzw. Tätigkeit im Medienbereich ausüben, bitten wir uns vor Antragstellung zu kontaktieren.
  • das Passfoto muss im Online-Antrag zusätzlich hochgeladen werden!
  • am Ende des Vorgangs wird ein PDF-Dokument generiert, dieses bitte ausdrucken und 2x unterschreiben: auf der 1. Seite unter dem Bild und auf Seite 2 unten

Hinweis:

Bitte achten Sie unbedingt auf eine fehlerlose Eingabe, denn nach Abschluss der Eingabe ist keine Korrektur möglich!

2

Auftrag an uns

1x unser Auftragsformular

3

Reisepass

Reisepass im Original

  • Gültigkeit des Reisepasses - mind. 6 Monate nach Ausreise

4

Kopie Personalausweis

1x Kopie der Vorder- und Rückseite vom Personalausweis

  • Kopie bzw. Scan der Vorder- und Rückseite muss exakt gerade und untereinander auf eine A4-Seite erfolgen
  • zwischen der Kopie der Vorder- und Rückseite bitte unterschreiben wie im Personalausweis

5

Passbilder

2x identische Passfotos (Größe 5,1 x 5,1 cm, in Farbe, mit weißem Hintergrund

Hinweis: das Passfoto muss im Online-Antrag zusätzlich hochgeladen werden!

keine Kopien oder Scans, ausschließlich auf Fotopapier)
Die Richtlinien im Detail können Sie hier nachlesen !

6

gültige Aufenthaltstitel für "nicht Deutsche" Antragsteller

1x Kopie der Meldebescheinigung bzw. Aufenthaltsgenehmigung

  • Ausländische Staatsangehörige müssen zur Beantragung ihren gültigen Aufenthaltstitel oder eine Meldebescheinigung (nicht älter als 6 Monate) vorweisen (gut lesbare Kopie ist ausreichend)
  • Bei einem Aufenthalt in Deutschland von weniger als zwei Jahren muss ein zusätzliches Formular ausgefüllt werden und die Bearbeitungsdauer verlängert sich mindestens um 10 Arbeitstage

Zusatzformular für „nichtdeutsche“ Staatsangehörige (hier zum Download)

Jeder ausländischer Staatsbürger muss derzeitig das Zusatzformular ausfüllen

7

Firmenschreiben des deutschen Unternehmens

ein Begleitschreiben des deutschen Unternehmens (in englischer Sprache) gerichtet an: 

Embassy of India, Tiergartenstraße 17, 10785 Berlin

Folgende Informationen müssen enthalten sein:

  • Name des Reisenden und Reisepassnummer
  • Zweck des Besuches (detaillierte Angaben)
  • Zeitraum des Einsatzes
  • Dauer der Visumgültigkeit: (6 Monate oder 1 Jahr)
  • Bestätigung, dass die zu entsendende Person nach ihre Rückkehr aus Indien über einen Arbeitsplatz im Unternehmen verfügt.

8

Einladung

eine Einladung des Geschäftspartners in Indien (in englischer Sprache) gerichtet an:

Embassy of India, Tiergartenstraße 17, 10785 Berlin                                                                                                                                                                                                                                    Folgende Informationen müssen enthalten sein:

  • Name des Reisenden 
  • Zweck der Reise (Technical Support, Installation, Supervisior etc.)
  • Zeitraum des Einsatzes und Einsatzort (Anschrift des Unternehmens/Organisation)

9

Amtliche Registrierungs- bescheinigung der indischen Firma


1x Kopie des „Certificate of incorporation” (gut lesbar)

10

Qualifikationsnachweis

des Technikers: Meisterbrief, Diplom, Handwerksbrief etc. 

11

Verträge

1x Kopie von

  • Kooperationsvertrag zwischen der deutschen und der indischen Firma
  • Kopie des Arbeitsvertrages mit dem indischen Unternehmen, wenn der Arbeitnehmer von der indischen Firma bezahlt wird

 oder

  • Kopie des Arbeitsvertrages (in englisch) mit dem entsendenden deutschen Unternehmen, wenn der Arbeitnehmer weiter aus Deutschland bezahlt wird. Der Vertrag muss das Gehalt enthalten.

12

Verpflichtungserklärung

des indischen Unternehmens ("letter of undertaking") in englischer Sprache gerichtet an:

Embassy of India, Tiergartenstraße 17, 10785 Berlin

Folgende Informationen müssen enthalten sein:

  • eine Erklärung über die Übernahme der Verantwortung für das Verhalten des Mitarbeiters und die Gewährleistung, dass der Antragsteller sich an die indischen Regeln halten wird.
  • Zusicherung, dass der Reisende rechtzeitig zum Ablauf des Visums Indien verlassen wird

13

Anschreiben des Antragsstellers

Begleitschreiben des Antragstellers / Reisenden (in englischer Sprache) gerichtet an:

Embassy of India, Tiergartenstraße 17, 10785 Berlin

Folgende Informationen müssen enthalten sein:

  • Zeitraum des Einsatzes in Indien
  • Aufenthaltsort in Indien (genaue Adresse)
  • Name und Anschrift der entsendenden Firma
  • handschriftliche Unterschrift des Antragstellers

14

Sonstiges

jedes Dokument  muss von Antragsteller unten rechts unterschrieben werden (im Visumantrag nur in den vorgesehenen Feldern)

Visumgebühren und Bearbeitungsdauer in der Botschaft:

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass bei Beantragung eine zusätzliche Konsular-Servicegebühr des Provider der Botschaft Indien in Höhe von 9,50 € (inkl. MwSt.) je Visumantrag anfällt.

Auf Grund der ständigen Änderungen der Formalitäten für eine Visumbeantragung und des damit verbundenen Mehraufwandes (mehrmalige Anfahrt) berechnen wir, falls erforderlich, je erneuter Anfahrt zur Botschaft eine Aufwandspauschale von 41,65 €.

Die Visumgültigkeit und maximale Aufenthaltsdauer richtet sich nach Einsatzdauer und der Entscheidung der Botschaft.

Visumkategorie / Bearbeitungszeit ca. 10 Arbeitstage

Visumgebühr

Visumgültigkeit bis zu 6 Monate 1malige oder mehrmalige Einreise

103,00€

Visumgültigkeit mehr als 6 Monate bis zu 1 Jahr mehrmalige Einreise

170,00€

nach oben


Art des Visums - Konferenzvisum (Reguläres über die Botschaft in Berlin)

Hinweis: Zur Beantragung dieses Visums ist ein persönliches Erscheinen des Antragstellers für die Abgabe eines Fingerprints in der konsularischen Vertretung erwünscht.

1

Visumsantrag (hier zum Onlineformular)

Bitte klicken Sie auf der Hauptseite von Indian Visa Online auf den Button unten links

  "Regular / Paper Visa Application"

Hinweis zur Online-Beantragung:

  • bei der Auswahl "Country you are applying visa from* Bitte GERMANY auswählen und bei "Indian Mission" GERMANY-BERLIN
  • alle Vornamen die im Reisepass eingetragen sind, bitte angeben und bei „Have you ever changed your name“ bitte Namen z. Bsp. vor der Eheschließung angeben (laut Reisepass)
  • Angabe eines akademischen Grades im Namensfeld nicht erwünscht
  • Passnummer von der Passseite des Reisepasses oben rechts verwenden. In der Passnummer, wird nicht der Buchstabe "O“ verwendet sondern nur die Ziffer 0 (Null)
  • Angaben die nicht zutreffend sind - bitte mit „None“ beantworten.
  • Datumsangaben bitte im Format dd/mm/yyyy
  • Bei Present- und Permanentadresse muss eine Adresse in Deutschland eingetragen werden, andernfalls muss das Visum im zuständigen Konsulats Ihres Wohnortes beantragt werden
  • bei der Angabe „Namen ihrer Eltern“ bitte den vollständigen Vor- und Nachnamen eingeben
  • bitte bei Aufenthaltsdauer 6 Monate auswählen
  • bitte bei Anzahl der Einreisen multiple auswählen
  • für Freelancer bzw. Selbstständige ist eine zusätzliche Angabe unter Designation zu Ihrer genauen Berufsbezeichnung erforderlich
  • Antragsteller, die einen Beruf bzw. Tätigkeit im Medienbereich ausüben, bitten wir uns vor Antragstellung zu kontaktieren.
  • das Passfoto muss im Online-Antrag zusätzlich hochgeladen werden!
  • am Ende des Vorgangs wird ein PDF-Dokument generiert, dieses bitte ausdrucken und 2x unterschreiben: auf der 1. Seite unter dem Bild und auf 2. Seite  unten

Hinweis:

  • Bitte achten Sie unbedingt auf eine fehlerlose Eingabe, denn nach Abschluss der Eingabe ist keine Korrektur möglich!

2

Auftrag an uns

1x unser Auftragsformular

3

Reisepass

Reisepass im Original

  • Gültigkeit des Reisepasses - mind. 6 Monate nach Ausreise

4

Kopie Personalausweis

1x Kopie der Vorder- und Rückseite vom Personalausweis

  • Kopie bzw. Scan der Vorder- und Rückseite muss exakt gerade und untereinander auf eine A4-Seite erfolgen
  • zwischen der Kopie der Vorder- und Rückseite bitte unterschreiben wie im Personalausweis

 

5

Passbilder

2x identische Passfotos (Größe 5,1 x 5,1 cm, in Farbe, mit weißem Hintergrund

Hinweis: das Passfoto muss im Online-Antrag zusätzlich hochgeladen werden!

keine Kopien oder Scans, ausschließlich auf Fotopapier)
Die Richtlinien im Detail können Sie hier nachlesen !

6

gültige Aufenthaltstitel für "nicht Deutsche" Antragsteller

1x Kopie der Meldebescheinigung oder Aufenthaltsgenehmigung

  • Ausländische Staatsangehörige müssen zur Beantragung ihren gültigen Aufenthaltstitel oder eine Meldebescheinigung (nicht älter als 6 Monate) vorweisen (gut lesbare Kopie ist ausreichend).
  • Bei einem Aufenthalt in Deutschland von weniger als zwei Jahren muss ein zusätzliches Formular ausgefüllt werden und die Bearbeitungsdauer verlängert sich mindestens um 10 Arbeitstage.

Zusatzformular für „nichtdeutsche“ Staatsangehörige (hier zum Download)
Jeder ausländischer Staatsbürger muss derzeitig das Zusatzformular ausfüllen

7

Firmenschreiben des deutschen Unternehmens

Begleitschreiben des deutschen Unternehmens (in englischer Sprache) gerichtet an:
Embassy of India, Tiergartenstraße 17, 10785 Berlin

Folgende Informationen müssen enthalten sein:

  • Name des Reisenden  und Passnummer
  • Zweck des Besuches (detaillierte Angaben)
  • Zeitraum des Aufenthaltes
  • Adresse des Aufenthaltes
  • Erklärung zur Übernahme aller anfallenden Kosten dieser Reise

  

8

Einladung

eine Einladung des Geschäftspartners in Indien (in englischer Sprache) gerichtet an:

Embassy of India, Tiergartenstraße 17, 10785 Berlin

Folgende Informationen müssen enthalten sein:

  • Name des Reisenden
  • Zweck des Besuches (detaillierte Angaben)
  • Zeitraum des Aufenthaltes


9

Amtliche Registrierungs- bescheinigung der indischen Firma

1x Kopie des „Certificate of incorporation” (gut lesbar)

10

Sonstiges

jedes Dokument muss von Antragsteller unten rechts unterschrieben werden (im Visumantrag nur in den vorgesehenen Feldern)

Visumgebühren und Bearbeitungsdauer in der Botschaft:

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass bei Beantragung eine zusätzliche Konsular-Servicegebühr  des Provider der Botschaft Indien in Höhe von 9,50 € (inkl. MwSt.) je Visumantrag anfällt.

Auf Grund der ständigen Änderungen der Formalitäten für eine Visumbeantragung und des damit verbundenen Mehraufwandes (mehrmalige Anfahrt) berechnen wir, falls erforderlich, je erneuter Anfahrt zur Botschaft eine Aufwandspauschale von 41,65 €.

Visumkategorie / Bearbeitungsdauer ca. 10 Arbeitstage

Visumgebühr

Visumgültigkeit bis 6 Monate - Aufenthaltsdauer liegt im Ermessen der Botschaft

70,00€


Art des Visums - Touristenvisum (Reguläres über die Botschaft in Berlin)

1

Visumsantrag (hier zum Onlineformular)

Bitte klicken Sie auf der Hauptseite von Indian Visa Online auf den Button unten links Regular / Paper Visa Application

  • bei der Auswahl "Country you are applying visa from* Bitte GERMANY auswählen und bei "Indian Mission" GERMANY-BERLIN
  • alle Vornamen die im Reisepass eingetragen sind, bitte angeben und bei „Have you ever changed your name“ bitte Namen z. Bsp. vor der Eheschließung angeben (laut Reisepass)
  • Angabe eines akademischen Grades im Namensfeld nicht erwünscht
  • Passnummer von der Passseite des Reisepasses oben rechts verwenden. In der Passnummer, wird nicht der Buchstabe "O“ verwendet sondern nur die Ziffer 0 (Null)
  • Angaben die nicht zutreffend sind - bitte mit „None“ beantworten.
  • Datumsangaben bitte im Format dd/mm/yyyy
  • Bei Present- und Permanentadresse muss eine Adresse in Deutschland eingetragen werden, andernfalls muss das Visum im zuständigen Konsulats Ihres Wohnortes beantragt werden
  • bei der Angabe „Namen ihrer Eltern“ bitte den vollständigen Vor- und Nachnamen eingeben
  • bitte bei Aufenthaltsdauer 12 Monate auswählen
  • bitte bei Anzahl der Einreisen multiple auswählen
  • für Freelancer bzw. Selbstständige ist eine zusätzliche Angabe unter Designation zu Ihrer genauen Berufsbezeichnung erforderlich
  • Antragsteller, die einen Beruf bzw. Tätigkeit im Medienbereich ausüben, bitten wir uns vor Antragstellung zu kontaktieren.
  • Passfoto muss im Online-Antrag zusätzlich hochgeladen werden!
  • am Ende des Vorgangs wird ein PDF-Dokument generiert, dieses bitte ausdrucken und 2x unterschreiben: auf der 1. Seite unter dem Bild und auf Seite 2 unten

Hinweis:

  • Bitte achten Sie unbedingt auf eine fehlerlose Eingabe, denn nach Abschluss der Eingabe ist keine Korrektur möglich!

2

Ausfüllen des Onlinevisumantrages

Gern sind wir Ihnen beim Ausfüllen des Visumantrages behilflich.

  • dazu verwenden Sie bitte unsere Visumantrag-Ausfüllhilfe
  • bitte senden uns diese vollständig ausgefüllt; inklusive aller zusätzlich erforderlichen Antragsunterlagen zu
  • zusätzliche Kosten für die Erstellung des Online-Antrags: 29,75 € inkl. MwSt.

3

Auftrag an uns 

1x unser Auftragsformular

4

Passbilder

2x identische Passfotos (Größe 5,1 x 5,1 cm, in Farbe, mit weißem Hintergrund 

Hinweis: das Passfoto muss im Online-Antrag zusätzlich hochgeladen werden!

keine Kopien oder Scans, ausschließlich nur auf Fotopapier)
Die Richtlinien im Detail können Sie hier nachlesen !

5

Reisepass

Reisepass im Original

  • Gültigkeit des Reisepasses - mind. 6 Monate nach Ausreise

5

Kopie Personalausweis

1x Kopie der Vorder- und Rückseite vom Personalausweis

  • Kopie bzw. Scan der Vorder- und Rückseite muss exakt gerade und untereinander auf eine A4-Seite erfolgen
  • zwischen der Kopie der Vorder- und Rückseite bitte unterschreiben wie im Personalausweis

6

gültiger Aufenthaltstitel für "nicht Deutsche" Antragsteller

  • Ausländische Staatsangehörige müssen zur Beantragung ihren gültigen Aufenthaltstitel bzw. EU-Staatsbürger eine Meldebescheinigung (nicht älter als 6 Monate) vorweisen (gut lesbare Kopie ist ausreichend),
  • Bei einem Aufenthalt in Deutschland von weniger als zwei Jahren muss ein zusätzliches Formular ausgefüllt werden und die Bearbeitungsdauer verlängert sich mindestens um 10 Arbeitstage

Zusatzformular für „nichtdeutsche“ Staatsangehörige (hier zum Download)
Jeder ausländischer Staatsbürger muss derzeitig das Zusatzformular ausfüllen

7

Sonstiges

jedes Dokument muss von Antragsteller unten rechts unterschrieben werden (im Visumantrag nur in den vorgesehenen Feldern)

 Visumgebühren und Bearbeitungsdauer in der Botschaft:

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass bei Beantragung eine zusätzliche Konsular-Servicegebühr  des Provider der Botschaft Indien in Höhe von 9,50 € (inkl. MwSt.) je Visumantrag anfällt.

Auf Grund der ständigen Änderungen der Formalitäten für eine Visumbeantragung und des damit verbundenen Mehraufwandes (mehrmalige Anfahrt) berechnen wir, falls erforderlich, je erneuter Anfahrt zur Botschaft eine Aufwandspauschale von 41,65 €.

Visumkategorie / Bearbeitungsdauer ca. 20 Arbeitstage

Visumgebühr

Visumgültigkeit bis 12 Monate - Aufenthaltsdauer liegt im Ermessen der Botschaft (in der Regel 180 Tage)

87,00 €

Konsular-Servicegebühr des indischen Provider

9,50 €

Visa ? Wie Bearbeitungsgebühr

77,35 €

nach oben
 
E-Mail
Anruf
Karte
Infos
Instagram